7.jpg

Sie befinden sich hier:

 

BEAUTY FOOD


beauty food

Iss dich schön!

Schön ist, wer sich gut fühlt. Eine positive Einstellung dem eigenen Körper gegenüber ist zweifellos die wichtigste Voraussetzung des natürlichen Schönheitsrezepts: Schönheit kommt von innen. Eine straffe Haut, glänzendes Haar und schöne Fingernägel gelten seit jeher als allgemeingültige äußere Merkmale für gutes Aussehen. Ausstrahlung, Vitalität und Jugendlichkeit sind weitere Attribute. Doch erst alle zusammen machen einen Menschen für andere schön. Um dem Aussehen etwas nach zu helfen, können allerdings nicht nur Cremes und Lotionen hilfreich sein. Auch bestimmte Lebensmittel enthalten Stoffe, die uns schöner machen. Unsere Nahrung ist sogar einer der entscheidenden Schlüssel für gutes Aussehen. Die Ernährung ist die Grundlage für Gesundheit und Schlankheit – und damit auch für die Schönheit.

„Schönmacher“ sind zum Beispiel die Vitamine A, B, C und E, die Spurenelemente Eisen, Zink und Kupfer sowie Carotinoide. Es handelt sich hierbei um Stoffe, die für einen intakten Stoffwechsel sorgen und unentbehrlich für einen gesunden und schönen Körper sind. Entsteht ein Mangel, so gehören trockene Haut, Haar ohne Spannkraft und brüchige Fingernägel zu den Folgen. Da unser Körper einen großen Teil dieser Stoffe nicht selbst herstellen kann, ist es notwendig sie täglich über die Nahrung zu sich zu nehmen.

Unter dem Titel „Beauty Food“ greifen immer mehr Lebensmittelhersteller einen Trend auf und entwickeln essbare Produkte, die – entsprechend angereichert – schön machen sollen. Die Palette reicht von Anti-Falten-Marmelade bis zu Kaugummis, die Schweißgeruch verhindern sollen. Der versprochene Effekt bleibt in vielen Fällen äußerst fraglich und kann – wenn überhaupt – nur bei kontinuierlicher Anwendung über längere Zeit erreicht werden.

Deutlich sinnvoller und einfacher ist ein ganz anderer, nämlich der natürliche Weg: Statt mit künstlich angereicherten Lebens-mitteln lässt sich die positive Wirkung viel besser mit den aus der Natur gegebenen Lebensmitteln erreichen. Obst und Gemüse, Fisch, mageres Fleisch, Vollkorn- und Milchprodukte enthalten „Schönheitswirkstoffe“ in Hülle und Fülle. Selbstverständlich sollte man von den natürlichen Schönmachern allein aber keine Wunder erwarten. Denn Basis für alle Schönheitseffekte sind eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung.

Rezept: Bananen-Shake

Zutaten für 4 Personen:
2 EL Weizenkeime • 2 Bananen • 200 ml Möhrensaft • 3 EL Naturjoghurt • Saft von einer halben Zitrone • etwas Honig • 750 ml Vollmilch • etwas Zitronenmelisse

Zubereitung:
Zunächst die Weizenkeime mit etwas Milch gründlich im Mixer zerkleinern. Die übrigen Zutaten zugeben und gut miteinander verschlagen. Die Drinks in vier hohe Gläser füllen, mit der Zitronenmelisse garnieren – und „schön“ genießen! Der Shake enthält reichlich B-Vitamine für Haut und Haar, die Vitamine A, C und E, Carotinoide, hochwertige Fettsäuren, Kalium und Eisen.