7.jpg

thema30 groenlanddemeter-Gemüse 

aus dem Gewächshaus thema30 groenland paprika 3 sorten


 

Groenland Biologische
Groentekwekerij Schalkwijk b.v.,?
Trip 3,?3998 WC Schalkwijk


Obst und Gemüse aus Holland hat in den Augen deutscher Verbraucher einen „gewissen Beigeschmack“ und gerade bei den Bio-Kunden einen schlechten Ruf. Jeder hat das Bild im Kopf von der „schnittfestes Wasser“ genannten Massentomate, die außer ihrer dekorativen Eigenschaft keine Geschmacksqualitäten mit sich bringt.

Diese Entwicklung hat viele Niederländer zum Umdenken gebracht und gerade in Holland für eine Gegenbewegung zur Massenproduktion geführt. Wie immer bei den Holländern machen sie auch dies äußerst professionell, mit Begeisterung und Einfallsreichtum.

Ron van Dijk beweist auf vorbildliche Weise, dass Funktion und Technik mit dem Bio-Gedanken vereinbar sind. Er baut in seinem Gewächshaus in der Nähe von Utrecht eine große Auswahl an Paprika- und Tomatensorten in demeter-Qualität an. Hier erreicht uns weniger der romantische Gedanke der Naturverbundenheit als Funktion und Technik der Landwirtschaft.

In einem Gewächshaus ist von der Bewässerung über die Wärmeerzeugung bis hin zur Ernte viel Technik und menschlicher Einfluss nötig. Dabei spielt die ökologische und energiesparende Bewirtschaftung eine besonders große Rolle. Wie effektiv und nachhaltig ein solches Gewächshaus bei unseren niederländischen Nachbarn ist, zeigt die Tatsache, dass Gemüse, welches in unserem Klima nur schwer zu kultivieren ist, nicht von weit her antransportiert werden muss, sondern in regionaler Entfernung angebaut werden kann.

Als Ron van Dijk den Hof von den Eltern übernommen hat, musste dieser nicht erst umgestellt werden, denn Rons Vater hat bereits seit 1970 angefangen, den Betrieb biologisch zu bewirtschaften und war einer der ersten Bio-Gewächshausanbauer Europas.

(Besuch im September 2012)

 

<< Übersicht „Unsere Lieferanten“