11.jpg

EndivieEndiviensalat mit Ziegen- oder Schaf-Frischkäse


Zutaten für 4 Personen:
1 Endiviensalat
4 „Käsetaler“ aus Ziegen- oder Schaf-Frischkäse
1 mittelgroße Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
3 EL Balsamico Essig
2 EL Apfelessig
50 g grob gehackte Walnüsse
4 EL Olivenöl
Meersalz, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
evt. 1 EL gehackte Petersilie


Und so wird’s gemacht:
Den Endiviensalat putzen, zerpflücken und gut waschen. Kleine runde Schaf-Käsetaler auf Alufolie legen und im Backofen grillen oder überbacken bis er leicht gebräunt und etwas zerlaufen ist. In der Zwischenzeit die Zwiebel sehr fein würfeln. In einer Salatschüssel das Öl mit dem Essig, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und der Petersilie gut verrühren, die Knoblauchzehe hineinpressen, nochmals verrühren und etwas ziehen lassen. Dann die Sauce mit dem Salat mischen, und erst kurz vor dem Servieren mit den gehackten Nusskernen bestreuen, in Portionen auf Salatschälchen verteilen und jeweils einen überbackenen Käsetaler darauf legen, sofort servieren.

Variation:
Die Käsetaler in hauchdünn geschnittenen Bauernschinken packen und in etwas Olivenöl ausbacken und dann zu dem Salat geben. Das passt auch sehr gut zu Zuckerhutsalat, vielleicht gemischt mit Eissalat und Feldsalat für die, die es nicht so bitter mögen.