8.jpg

Aubergine

Auberginen-Vorspeise


Zutaten für 4 Personen:
ca. 300 bis 400 g Auberginen
2 EL Zitronensaft
2 große Knoblauchzehen
2 bis 3 EL Sesammus (Tahin)
2 EL Olivenöl
1 Msp. Koriander, gemahlen
1 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen
Meersalz, schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle
ca. 10 schwarze Oliven
4 dünne Zitronenscheiben
evt. 1 EL gehackte Petersilie zum Garnieren  


Und so wird’s gemacht:
Den Backofen auf 160°C erhitzen. Die Auberginen mehrmals mit der Gabel einstechen und 30 bis 40 Minuten auf mittlerer Schiene nicht zu weich garen. Abkühlen lassen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herausschaben. Im Mixer mit Zitronensaft pürieren. Dann in einer Schüssel mit Olivenöl und Tahin gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel abschmecken. Vor dem Servieren auf kleine Teller verteilen, mit den Oliven und Zitronenscheiben garnieren und evt. mit Petersilie bestreuen.

Tipp:
So man hat, kann statt des gemahlenen Korianders auch gehackter, frischer Koriander zusammen mit dem Öl und Tahin in das Auberginenmus gemengt werden. Servieren Sie diese leckere Vorspeise mit Baguette oder Maischips.