11.jpg

 

kartoffelnSpinatkuchen


Zutaten für 4 Personen:
• 600 g vorwiegend festk. Kartoffeln
• 600 g Blattspinat
• 1 weiße Zwiebel
• 1 rote Zwiebel
• 8 Eier
• 200 ml Milch
• Salz
• Pfeffer
• Muskat
• 3 EL Olivenöl
• 2 Mozzarella

für den Dip:
• 500 g Quark
• 2 EL Tomatenmark
• 50 g Kräuter der Provence
• ½ EL Honig
• Salz und Pfeffer


Und so wird’s gemacht:

• Zuerst die Kartoffeln in Salzwasser wie gewohnt kochen, abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

• Die Zwiebeln schälen und würfeln. Eier und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

• Für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

• Etwas Öl in einer hitzebeständigen Pfanne erhitzen und die leicht abgekühlten Kartoffeln drin kurz anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und den Spinat dazugeben.

• Die Eimasse darüber gießen und das Ganze im Ofen bei ca. 180 °C etwa 20 Minuten stocken lassen. Zum Schluss mit dem Dip servieren.