8.jpg

zucchiniKürbis-Zucchini-Gratin


Zutaten für 4 Personen:
• 4 Zucchini
• 500 g Kürbisfruchtfleisch
• 4 Putenbrustfilets
• 1 Zwiebel
• 2 – 3 Knoblauchzehen
• 200 ml Weißwein
• 200 ml Sahne
• 100 g geriebener Parmesankäse
• 2 EL Butteröl
• 1 Prise Muskat
• Salz und Pfeffer aus der Mühle
• 250 g Mozzarella


Und so wird’s gemacht:

• Zuerst die Zucchinis waschen und in Scheiben schneiden. Das Kürbisfruchtfleisch in dünne Scheibchen schneiden.

• Die Putenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen, das Butteröl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin anbraten, anschließend herausnehmen und in Scheiben schneiden.

• Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, hacken und glasig schwitzen, den Wein und die Sahne einrühren, aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken. Alles erkalten lassen und zum Schluss den Parmesankäse einrühren.

• Eine Auflaufform ausfetten, die Zucchini- und Kürbisscheiben sowie die Putenscheiben schichtweise in die Auflaufform geben.

• Mit der Käsesoße überziehen und dem Mozzarella belegen.

• Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 180 – 200 °C ca. 20 Minuten garen.