11.jpg

kartoffelnWirsing-Kartoffel-Gratin mit Paprika-Frikadellen


Zutaten für 4 Personen:
Wirsing-Kartoffel-Gratin:
• 5 Kartoffeln
• 200 ml Sahne
• 200 ml Milch
• ½ Wirsing
• frisch geriebener Muskat
• frisch gemahlener Pfeffer
• Salz
• Gemüsebrühe
• geriebener Gouda

Paprika-Frikadellen:
• 1 Brötchen
• 500 g Hackfleisch
• 1 Zwiebel
• 1 Paprika
• 1 Ei
• krause Petersilie
• Öl
• Salz, Pfeffer
• Paprikagewürz


Und so wird’s gemacht:

Wirsing-Kartoffel-Gratin:
• Als Erstes die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln.

• Die Sahne mit der Milch in einem Topf erhitzen und die Kartoffelscheiben hinzufügen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe (Pulver) gut würzen. Auf mittlerer Hitze die Kartoffeln in der Mischung leicht weich kochen. Den geriebenen Gouda nach Geschmack dazu geben.

• Als Nächstes den Wirsing in Streifen schneiden, in Salzwasser ein paar Minuten blanchieren und dann abtropfen lassen. Dann den Wirsing in die Auflaufform geben, die Kartoffelmischung darüber verteilen und mit Käse bestreuen.

• Im Backofen bei 200° C gratinieren, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

 

Paprika-Frikadellen:
• Das Brötchen zunächst in Wasser einweichen. Zwiebel und Paprika würfeln und die Petersilie fein hacken.

• Nun das Brötchen gut auswringen. Das Hackfleisch mit allen Zutaten gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken.

• Die Hackfleischmischung in den Handflächen zu großen Kugeln formen und etwas platt drücken.

• Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze die Frikadellen gut anbraten.

• Zum Schluss die Frikadellen mit den Wirsing-Kartoffel-Gratin servieren.