9.jpg

gemuesemixChinapfanne mit buntem Gemüse


Zutaten für 4 Personen:
• 300 g Putenschnitzel oder Seitan in Tamarisauce
• 1 Zwiebel
• 200 g Karotten
• 1 rote oder gelbe Paprikaschote
• 300 g frische Ananas oder aus der Konserve
• 100 g Cashewkerne
• 2 EL Rapsöl
• 4-5 EL Sojasoße
• 1 TL Currypulver
• 320 ml Geflügelfond oder Gemüsefond
• 100 g Woknudeln
• 4 EL süße Chilisoße


Und so wird’s gemacht:

• Die Putenschnitzel abwaschen, mit einem Tuch trocken tupfen und anschließend in Streifen schneiden. Alternativ den Seitan abschütten, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

• Die Zwiebel fein hacken, die Karotten in Stifte hobeln, die Paprikaschote in Würfel und die Ananas in Stücke schneiden.

• Die Cashewkerne werden nun in einer Pfanne ohne Fett angeröstet und bis zur weiteren Verwendung beiseite gestellt.

• Als Nächstes 1 EL Öl in die erhitzte Pfanne geben und das Fleisch ca. 4 Minuten darin goldbraun anbraten und herausnehmen.

• Das restliche Öl in die Pfanne geben, die Karottenstreifen unter Rühren anbraten und die Paprikawürfel dazugeben, kurz mit braten und anschließend mit Curry und der Sojasoße würzen. Danach mit mdem Geflügelfond oder Gemüsefond ablöschen.

• Die Nudeln zum Gemüse geben und zugedeckt ca. 3 Minuten mitgaren, die Fleischstreifen und die Ananas in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten alles zusammen ziehen lassen, bis die Nudeln weich sind. Mit der Chilisoße gut abschmecken und vor dem Anrichten die Cashewkerne darüber streuen.