3.jpg

linsen rot

Möhren-Linsensuppe


Zutaten für 4 Personen:
400 g rote Linsen
400 g Möhren
2 EL Erdnuss- oder Sesamöl
25 g geschälten Ingwer
1 mittelgroße Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
1,5 l Gemüsebrühe
etwa 50 g rote Paprika
1 kräftige Msp. gestoßenen Kardamom
1 gestr. TL gestoßenen Schwarzkümmel
schwarzen Pfeffer oder Chili (nach Geschmack)
kleine Ecke Butter
1 bis 2 Scheiben Vollkornbrot (Roggen)


Und so wird’s gemacht:
Die Möhren schälen und in nicht sehr dünne Scheiben schneiden. Sind die Möhren sehr dick, so werden sie in etwa 1 cm dicke Würfel geschnitten. Die Paprika in dünne Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer sehr klein würfeln, dann in dem Öl glasig dünsten, die Möhren zufügen und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Linsen zufügen und etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Nun die Gewürze und Paprikastreifen zufügen und die Suppe weitere 10 – 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen schön weich sind. Das Brot würfeln und in Butter rundum knusprig rösten. Die Suppe in vorgewärmte Teller geben, 1 – 2 EL von den Brotwürfeln darüber geben und je nach Belieben mit Petersilie oder Kerbel bestreuen. Mit roten Paprikastreifen verziert servieren.