12.jpg

kartoffeln schuessel

Brokkoli-Gratin


Zutaten für 4 Personen:
2 gehackte Zwiebeln
Butter
250 ml Gemüsebrühe
400 bis 500 g Brokkoli
500 g gekochte Kartoffeln
200 g Käse (gerieben)
4 Eier
125 ml Milch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat (frisch gerieben)


Und so wird’s gemacht:
Die gehackten Zwiebeln in Butter andünsten und dann die Brühe zugießen. Den Brokkoli waschen und putzen. Eventuell den Strunk schälen und bis vor die Röschen kreuzweise einschneiden, damit er zeitgleich mit den Röschen gar wird. Dann das Gemüse zur Brühe geben und darin bissfest garen.
Nun die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine gebutterte Auflaufform schichten, salzen und pfeffern. Die Hälfte vom geriebenen Käse über die Kartoffeln verteilen, Brokkoli und Brühe darauf geben.
Die Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Kartoffel-Brokkoli-Masse geben. Den restlichen Käse darauf verteilen und den Gratin bei 180° C etwa 30-40 Minuten backen.
Wer mit weniger Eiern auskommen möchte, kann statt dieser die Brühe mit etwas fein gemahlenem Vollkornmehl eindicken.