10.jpg

moehren 5x

Leichtes Mangoldsüppchen


Zutaten für 4 Personen:
1,5 l Gemüsebrühe
300 g Mangold
200 g Möhren
1 mittelgroße Zwiebel
1 TL fein gehackten Ingwer
ca. 15 Körnchen Kardamom
1 Knoblauchzehe
1 EL Tamari (Sojasauce)
1 EL Kokosflocken


Und so wird’s gemacht:
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit den Mangold waschen und in schmale Streifen schneiden. Die Möhren schälen und entweder in dünne Scheiben oder dünne Stiftchen schneiden, halbieren und ebenfalls in sehr dünne Ringe die Zwiebel schneiden. Den Ingwer schälen und zusammen mit dem Knoblauch fein hacken.
Das ganze Gemüse in die Brühe geben, mit Kardamom und Tamari abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen, so dass das Gemüse noch Biss hat.
Zum Schluss die Kokosflocken einrühren.
Wem es mit den Kokosflocken zu exotisch ist, kann diese einfach weglassen. Ein Versuch sind sie aber in jedem Falle wert. Sie sind eine ausgesprochen interessante Ergänzung zum Mangold.
Wer mag kann die Suppe noch mit 2 bis 3 Esslöffel trockenem Cherry abschmecken.
Auch eine milde Peperoni in feine Ringe geschnitten passt sehr gut in die Suppe.