9.jpg

blumenkohl

Omelette mit Blumenkohlfüllung


Zutaten für 4 Personen:
1 Blumenkohl
1 Prise Muskatnuss
2 Eigelb
2 EL geriebener Hartkäse
2 EL Petersilie, fein gehackt
4 - 5 Eier (je nach Größe)
Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
Öl zum Ausbacken
75 g geriebener Bergkäse oder Emmentaler


Und so wird’s gemacht:
Den Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und in Salzwasser, (mit etwas Muskat) bei kleiner Flamme etwa 15 - 20 Minuten kochen.
Die Blumenkohlröschen abgießen, abtropfen lassen und pürieren. Eigelb, Hartkäse und die fein gehackte Petersilie unter das Püree rühren. Aus den Eiern (einschließlich dem übrig gebliebenen Eiweiß), verquirlt mit Salz, Pfeffer und Mehl, vier kleine Omeletts ausbacken.
Diese mit dem Blumenkohlpüree bestreichen, dann zusammenklappen und mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen.
Die Omeletts für einige Minuten in den auf 200° C vorgeheizten Backofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.
Zusammen mit grünem, gemischtem Salat servieren.

Info:
Dieses Rezept ist sehr kinderfreundlich und auch für stillende Mütter geeignet.