12.jpg

tomaten

Mit Bulgur gefüllte Tomaten


Zutaten für 4 Personen:
8 mittelgroße Tomaten
2 EL Olivenöl
150 g Feta     
3 EL Bulgur
1 TL Minze, gehackt
1 EL Dill, gehackt
1 EL Petersilie, gehackt
1 mittelgroße Zwiebel
1 TL Zitronensaft
Meersalz
schwarzen Pfeffer, frisch gestoßen
2 EL Olivenöl


Und so wird’s gemacht:
Von den Tomaten Deckel abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Teelöffel auskratzen, klein hacken und zur Seite stellen.
Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und in Olivenöl andünsten. Das kleingehackte Tomatenfleisch und die Kräuter und den Zitronensaft dazugeben und mitdünsten. Den Bulgur einrühren und mit Pfeffer würzen. Den Feta klein krümeln und ebenfalls unter den Bulgur mischen.
Die Tomaten mit der Masse füllen und den Deckel oben auf setzen. Die Tomaten nicht zu voll machen da der Bulgur noch quillt.
In eine Pfanne 2 EL Olivenöl und etwas Wasser geben, mit einer Prise Salz würzen und die gefüllten Tomaten hineinstellen. Einen Deckel auf die Pfanne geben und bei nicht zu starker Hitze ca. 15 Minuten dünsten.
An heißen Tagen haben Sie mit den gefüllten Tomaten ein ausreichendes Mittagessen, wenn Sie diese mit Baguette oder Brötchen und Salat servieren. Sie schmecken aber auch zusammen mit Reis zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch.