12.jpg

lasagne zutaten

Gemüse-Lasagne


Zutaten für 4 Personen:
300 g Staudensellerie
250 g Möhren
300 g Zucchini
Thymian
3 EL Olivenöl
½ l Tomatensauce
Meersalz
schwarzen Pfeffer
250 g Lasagneplatten

Für die Bechamelsauce:
25 g Butter
30 g Vollkornmehl
1 Ei
100 g geriebenen Gouda
½ l Milch
Meersalz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss


Und so wird’s gemacht:
Das Gemüse waschen und, falls notwendig schälen. Alles in kleine Stücke schneiden, bzw. grob raspeln. (Tipp: Vom Staudensellerie die äußeren Blätter und Stiele verwenden und die inneren, hellen für Rohkost aufbewahren.)
Zusammen mit reichlich Thymian in Olivenöl glasig dünsten, mit der Tomatensauce ablöschen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und während 20 Minuten auf kleiner Flamme fertig garen.
Für die Sauce das Mehl in der Butter hell anschwitzen. Mit der Milch unter ständigem Rühren ablöschen. Den Gouda und das Ei einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei schwacher Hitze und unter Rühren kochen lassen.
Die knappe Hälfte der Sauce unter das Gemüse rühren. Falls die Gemüsemasse noch sehr flüssig sein sollte, kann sie noch mit etwas Mehl oder Paniermehl eingedickt werden.
In eine gebutterte Auflaufform Lasagneblätter und das Gemüse abwechselnd einschichten, dabei mit den Nudeln beginnen und enden. Zum Abschluss die Bechamelsauce gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 °C in etwa 25 Minuten goldbraun backen.