9.jpg

sesam haufen

Gurkensuppe mit geröstetem Sesam


Zutaten für 4 Personen:
1 Schlangengurke (ca. 300 g)
100 g Zwiebeln, fein gewürfelt
2 große Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten)
40 g Butter
1 EL Dill, gehackt
150 g Crème fraîche
1 l Wasser
schwarzen Pfeffer
Meersalz
20 g Sesam


Und so wird’s gemacht:
Zwiebeln und Knoblauch in der Butter hell andünsten. Die Gurke waschen, in kleine Würfel oder Stiftchen schneiden, zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben und alles 10 Minuten bei nicht zu starker Hitze weiterdünsten.
Mit dem Wasser ablöschen, Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe darf etwas Schärfe haben. Kurz erhitzen und die Platte abschalten – fertig.
In eine Pfanne 1 Teelöffel Meersalz trocken rösten. Dann die Sesamsamen dazugeben und unter ständigem Rühren rösten, bis die Samen braun sind.
In einem Mörser zerstoßen.
Den gerösteten Sesam getrennt zu der Suppe servieren. Jeder kann sich, je nach Geschmack, ein bis zwei Teelöffel voll über die Suppe streuen.