9.jpg

gemuesebruehe

Bratlinge mit Allerlei


Zutaten für 4 Personen:
1 Möhre
1 Zwiebel
150 g Weizenvollkornschrot
50 g Grünkernschrot
400 ml Gemüsebrühe
1 EL Hefeflocken
1 TL Kräutersalz
schwarzer Pfeffer
100 g Käse
Öl zum Braten
2 Eier
dann alles was Sie haben z.B.:
Kohlrabiblätter, Blätter und Stängel vom Bleichsellerie, Radieschenblätter, die grünen Blatteile vom Porree, geschälte Blumenkohlstrünke und evtl. auch die zarten Blattteile, Fenchelgrün, usw. insgesamt etwa 100 bis 150 g.


Und so wird’s gemacht:
Geben Sie in die kochende Gemüsebrühe den Weizen- und Grünkernschrot und lassen ihn auf ausgeschalteter Platte quellen.
Das Gemüse putzen und waschen. Die Möhre und die Zwiebel fein schneiden und in Öl andünsten. Alles andere ebenfalls fein schneiden und dazu geben. Dabei darauf achten, dass die festeren Gemüse zuerst gedünstet werden. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
Vermengen sie jetzt die Gemüsemischung, die Eier und Hefeflocken mit der Schrotmasse.
Was haben sie alles an Käseresten gefunden? Ein Stückchen Brie, Gouda, Bergkäse? Schneiden Sie den Käse in kleine Stückchen, oder reiben ihn und mischen ihn auch mit unter die Bratlingsmasse.
Formen Sie kleine Bratlinge dann backen Sie diese, in nicht zu heißem Bratöl, auf beiden Seiten knusprig braun.