3.jpg

paprikapulver

Gebratener Rettich


Zutaten für 2 Personen:
400 g schwarzen Rettich
1 große Zwiebel
3 – 4 EL Sonnenblumenöl
¼ TL süßes Paprikapulver
¼ TL Kurkuma
150 g Joghurt
1 Prise Chilipulver
Meersalz


Und so wird’s gemacht:
Die Rettiche waschen, schälen und halbieren. Die Hälften in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.
Das Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin bei nicht zu starker Hitze andünsten. Die Rettichscheiben zufügen und ca. 3 bis 4 Minuten anbraten.
Kurkuma, Paprikapulver und Salz darunter mischen, das Gemüse abdecken und etwa 25 Minuten dünsten. Ab und an umrühren damit nichts anbrennt.
Die Rettichscheiben auf einem Teller hübsch anrichten. In einem Schälchen den Joghurt mit Chilipulver vermischen und zusammen mit Brot zu dem Gemüse reichen.
Gebratene Rettiche eignen sich für eine kalte Platte, als leichte Zwischenmahlzeit oder als Abendessen.