8.jpg

wirsing detail

Wirsing-Pilzpfanne


Zutaten für 4 Personen:
300 g Austernpilze
500 g Wirsing
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL gehackten Rosmarin
60 g Butter
200 ml Weißwein
½ Zitrone
20 g grob gehackte Walnusskerne
schwarzen Pfeffer
Meersalz


Und so wird’s gemacht:
Den Wirsing in Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.
Die Austernpilze in Streifen zupfen.
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

In einer großen, schweren Pfanne die Butter erhitzen, Pilze, Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin darin andünsten. Den Wirsing dazugeben und kurz mitdünsten. Die Zitrone auspressen und das Gemüse mit Zitronensaft und dem Weißwein ablöschen. Die Zitronenschale in drei, vier grobe Teile schneiden und bei dem Gemüse mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen Deckel auf die Pfanne geben und das Gericht bei geringer Hitze 30 Minuten dünsten. Die Zitronenschale entfernen.
Die gehackten Walnüsse in einem kleinen Töpfchen, bei nicht zu starker Hitze, trocken rösten und kurz vor dem Anrichten in das Gemüse mischen.
Dazu passen Blechkartoffeln, gewürzt mit Rosmarin, Knoblauch und Kräutersalz.