8.jpg

feldsalat

Feldsalat mit gebackenem Ziegenkäse


Zutaten für 4 Personen:
200 g Feldsalat
1 kleine Zwiebel
1 sehr kleine Knoblauchzehe
100 g Ziegenfrischkäse
1 bis 2 EL Paniermehl
1 walnussgroßes Stück Butter
3 EL Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
Steinsalz
schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle


Und so wird’s gemacht:
Den Feldsalat putzen und mehrmals in reichlich Wasser waschen.
Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen. Vom Ziegenkäse kleine Portionen abstechen und diese zu Kugeln mit etwa 1 cm Durchmesser formen. Diese Kugeln etwas platt drücken, in Paniermehl wenden und, kurz vor dem Servieren des Salates, in einer Pfanne beidseitig kurz anbraten.

In einer Salatschüssel aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren, die kleine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse drücken und mit in das Dressing geben. Den Feldsalat mit dem Dressing vermischen. Den Salat gleichmäßig auf vier Teller verteilen und den frisch gebratenen Ziegenkäse darauf verteilen.