7.jpg

moehren 5x

Koriander-Möhren-Suppe


Zutaten für 4 Personen:
400 g Möhren
40 g Butter
1 EL Sonnenblumenöl
1 kleine Zwiebel
150 g Staudensellerie
200 g Kartoffel
1 l Gemüsebrühe
2 - 3 TL Koriander, gemahlen
200 ml Milch
Meersalz
schwarzen Pfeffer
etwas Zitronensaft


Und so wird’s gemacht:
Alle Gemüse säubern und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf das Öl und 25 g Butter erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, dann die restlichen Gemüse zufügen und alles unter Rühren 3 bis 4 Minuten mitdünsten (vom Staudensellerie die Blätter zur Seite legen). Dann mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, einen Deckel auf den Topf geben und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen; gelegentlich umrühren, damit das Gemüse nicht ansetzt.
Die restliche Gemüsebrühe zufügen, kurz aufkochen lassen und so lange, wieder bei geringer Hitze, weiter köcheln lassen, bis alles Gemüse gar ist.
In der Zwischenzeit die Blätter vom Staudensellerie hacken. Dann in einem kleinen Topf die restliche Butter schmelzen und den gemahlenen Koriander darin ca. 1 Minute andünsten, dabei ständig rühren. Die Hitze reduzieren und die gehackten Sellerieblätter etwa 1 Minute mitdünsten.
Nun die Suppe pürieren, Milch und die Koriander-Mischung einrühren, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.


Tipp:
Wer über frische Korianderblätter verfügt, kann einen Esslöffel voll in das Zwiebel-Koriandergemisch geben und außerdem die fertige Suppe mit ein paar frischen Blättchen garnieren.