7.jpg

rote bete

Rote-Bete-Salat


Zutaten für 4 Personen:
500 g gekochte Rote Bete
1 Zwiebel oder 2 bis 3 Schalotten
2 EL mildes Olivenöl
3 bis 4 EL Apfelessig
Kräutersalz
2 bis 3 TL Meerrettich aus dem Glas


Und so wird’s gemacht:
Die Rote Bete in etwa 3 mm dicke Scheiben oder ca. 5 mm dicke Stifte schneiden. Die Zwiebeln sehr fein würfeln.
Essig, Öl, Salz, Meerrettich und die Zwiebeln gut miteinander vermengen. Nun die Rote Bete zufügen, ebenfalls gut mischen und den Salat gut durchziehen lassen. Man kann diesen Salat gut auch schon am Vortag oder vorrätig für mehrere Tage zubereiten.

Tipps:
Wer mag kann in die Marinade auch noch einen halben TL Kümmel mischen. Wer mag kann noch 2 EL voll gerösteter Sonnenblumenkerne in den Salat mischen. Natürlich kann man den Salat auch aus frischen Rote Bete herstellen. Dazu werden die Wurzeln sehr sauber gewaschen und gebürstet. Die Würzelchen dürfen nicht abgeschnitten werden, da die Roten Bete beim Kochen sonst „ausbluten“. Je nach Größe müssen sie 20 bis 30 Minuten in leicht gesalzenem Wasser gedünstet werden. Dem Kochwasser kann auch noch ein TL Kümmel zugefügt werden.
Dieser Salat passt zusammen mit grünem Salat oder Feldsalat zu Bratkartoffeln und ergibt mit diesen eine einfache aber leckere Mahlzeit.