5.jpg

sesam

Hähnchenfilet im Wok


Zutaten für 2 Personen:
2 Hähnchenbrustfilets
3 EL Sesam
1 Zwiebel
2 EL Sesamöl
1 Paprika
2 Möhren
2 Zucchini
100 g Champignons
200 g Basmatireis
daumengroßes Stück Ingwer
1 TL Honig
2 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Und so wird’s gemacht:
Den Ingwer schälen und reiben, die Knoblauchzehe pressen, zusammen mit dem Honig und der Sojasauce verrühren. Salz und Pfeffer unterrühren und zur Seite stellen. Den Sesam kurz im heißen Wok ohne Öl rösten und herausnehmen. Zwiebel schälen und in Stücke schneiden, Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Paprika, Möhren, Zucchini und Champignons in dünne Streifen schneiden. Basmatireis inzwischen nach Packungsanleitung zubereiten. Die Zwiebel in 1 EL Sesamöl kurz anschwitzen, die Hähnchenbruststreifen hinzugeben und braten bis das Hähnchenfleisch gar ist. Die Zwiebel-Hähnchenmischung aus der Pfanne nehmen, den gerösteten Sesam untermischen und abdecken. Dann das Gemüse in 1 EL Sesamöl ca. 5 Minuten braten, dabei ständig rühren. Die Saucenmischung einrühren, und kurz aufkochen. Das Hähnchenfleisch oben auflegen und mit geschlossenem Deckel 5 Minuten Wärme ziehen lassen, aber nicht mehr kochen. Gericht auf Teller verteilen ohne das Hähnchenfleisch unterzumischen.