9.jpg

zucchini

Spaghetti mit Zucchinisauce


Zutaten für 4 Personen:
500 g Zucchini
5 EL Olivenöl
1 große Zwiebel oder 1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 TL Kräutersalz
Meersalz
½ TL schwarzen Pfeffer
1 TL getrockneten Thymian
1 TL getrockneten Oregano
6 frische Basilikumblätter
100 ml Sahne
100 g geriebenen Gouda oder Parmesan, je nach Geschmack
500 g Spaghetti


Und so wird’s gemacht:
Die Zucchini waschen, Blütenansatz und Stiel abschneiden. Die Früchte der Länge nach vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln putzen und sehr klein schneiden. Ebenso den Knoblauch.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Zucchini darin glasig dünsten.
Den Thymian und Oregano darunter rühren. Wer über frische Kräuter verfügt, sollte natürlich besser diese verwenden. Einfach mit einem Zwirn zu einem kleinen Bündchen zusammen binden und mit zu dem Gemüse geben. Man kann es kurz vor dem Anrichten herausnehmen. Mit Kräutersalz, Meersalz und Pfeffer abschmecken.
Die Basilikumblätter fein schneiden und mit der Sahne zusammen unter das Zucchinigemüse rühren. Während die Sauce kocht, in einem großen Topf, mit reichlich sprudelndem Salzwasser, die Spaghetti al dente kochen. Abtropfen und portionsweise auf angewärmte Teller verteilen. Das Zucchinigemüse darauf geben und mit dem Käse bestreuen.