8.jpg

aubergine

Auberginencreme


Zutaten für 4 Personen:
500 g Auberginen
Olivenöl zum Braten
Saft von 2 Zitronen
1 bis 2 Knoblauchzehen
Meersalz
schwarzen Pfeffer, frisch gestoßen
1 bis 2 TL Essig


Und so wird’s gemacht:
Die Auberginen waschen, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und ca. 20 Minuten in stark gesalzenes Wasser legen – das nimmt die Bitterstoffe.
Die Auberginenscheiben herausnehmen, trocken tupfen und in Olivenöl gar braten.
Die gebratenen Scheiben pürieren, den Knoblauch pressen und mit dem Zitronensaft dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken.

Tipps:
- Diese Creme kann warm oder kalt serviert werden, passt gut zu Fisch, gebratenem Fleisch, vor allem zu Lammfleisch, Geflügel, Kartoffeln, aber auch zu warmen oder kalten Salaten z.B. aus Bohnenkernen und vor allem zu Brot.
- Eine Variationsmöglichkeit für diese Creme erhalten Sie mit 100 g Champignons, welche Sie mit den Auberginen mitbraten und -pürieren. Der weitere Vorgang wie bereits beschrieben.