6.jpg

kartoffeln

Kartoffeln mit Spinat gefüllt


Zutaten für 4 Personen:
8 mittelgroße Kartoffeln
1 TL Olivenöl
250 g Spinat
100 g Zwiebeln, fein gehackt
50 g Butter
1 EL Vollkornmehl
50 ml Sahne
Meersalz
schwarzen Pfeffer
Muskat, gerieben
150 g Gouda


Und so wird’s gemacht:
Die Kartoffeln schälen, waschen und an der Unterseite gerade schneiden. Jede Kartoffel in ein mit etwas Olivenöl eingepinseltes Stück Alufolie einpacken und im auf 200°C vorgeheizten Backofen (Umluft) je nach Größe 45 bis 60 Minuten garen. Mit einem Messer Garprobe machen.
Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und etwas klein schneiden. Die fein gehackten Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Den Spinat zufügen und kurz mitdünsten. Das Mehl in möglichst wenig Wasser glatt anrühren, mit der Sahne mischen und in den Spinat gießen. Etwas einkochen lassen.
Die Kartoffeln aushöhlen, das Ausgehöhlte zerdrückt mit zum Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In die Kartoffeln füllen, mit Käsescheiben belegen und bei 200°C weitere 10 Minuten überbacken.
Dazu passt grüner Salat mit Paprikastreifen.