12.jpg

porree

Sommerliches Linsengericht


Zutaten für 4 Personen:
400 g kleine, braune Berglinse
1 Zwiebel
¼ l Weißwein
2 Knoblauchzehen
1 - 2 EL Ahornsirup
1 Stange Porree
2 - 3 Möhren
ca. 200 g Zucchini
½ - 1 TL Curry
Meersalz
evtl. etwas frischen Ingwer
Butter
Gemüsebrühe (Würzmittel)
Crème fraîche
Kokosflocken


Und so wird’s gemacht:
Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden und in der Butter glasig dünsten. Die Linsen dazugeben, mit heißem Wasser ablöschen und mit Gemüsebrühe und dem Curry abschmecken, ca. ½ Stunde köcheln. Das Ganze soll nicht sehr dick einkochen, also evtl. noch Wasser nachgießen. Wer mag kann ein Stück frischen Ingwer schälen, fein schneiden und mitkochen.
Die Zucchini und die Möhren in lange schmale Stücke schneiden und den Porree in ca. 1?cm dicke Stücke.
In einer Pfanne Butter schmelzen, das Gemüse darin glasig dünsten, so dass es noch Biss hat. Den Ahornsirup während des Dünsten darüber träufeln und mit Meersalz salzen. Auf jeden Teller einen Schöpflöffel Linsen geben, darauf von jeder Gemüseart ein paar Stücke geben, einen Teelöffel Crème fraîche obenauf und etwa einen Teelöffel Kokosflocken darüber streuen.