11.jpg

rosenkohl

Rosenkohl mit Pilzen und Walnüssen


Zutaten für 4 Personen:
1 kg Rosenkohl
100 g Champignons
100 g Zwiebeln, fein geschnitten
60 g Butter
50 g Walnüsse, gehackt
150 g Crème fraîche
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
Zitronensaft
Meersalz, schwarzen Pfeffer 


Und so wird’s gemacht:
Den geputzten Rosenkohl in Salzwasser bissfest garen, das Wasser abgießen und den Kohl gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Die Champignons putzen, in Würfelchen schneiden, zu den Zwiebeln geben und 3 Minuten rührend schmoren. Mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun die Hitze verringern und die Crème fraîche einrühren. Den Rosenkohl unter die Sauce heben und etwas ziehen lassen. Kurz vor dem Anrichten die gehackten Walnüsse unterrühren.

Tipp:
Mit Kartoffelbrei als eigenständiges Gericht servieren, oder als Beilage zu Geflügel.