11.jpg

Zwiebeln Indisches Kürbisgemüse

 

Zutaten für 4 Personen:

1 kg gelbes Kürbisfleisch
ca. 250 g Kartoffeln, festkochend
ca. 250 g Zwiebel
3 Knoblauchzehen
ca. 30 g Ingwer
6 EL Sesamöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
ca. 100 g roten Paprika
1 Msp. Chili
1 TL Koriander gemahlen
1 Msp. Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
schwarzen Pfeffer, Meersalz

 

Und so wird’s gemacht:

Den Kürbis in ca. 2 bis 3 cm große Würfel schneiden. Die zuvor geschälten Kartoffeln ebenso. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch pressen. Den Ingwer raspeln. Den roten Paprika in dünne Streifen schneiden.

Das Öl in einem tiefen Topf erhitzen, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Kreuzkümmel unter Rühren braun anrösten. Nun die Kartoffelstücke und

Paprika zufügen und ebenfalls ca. 2 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Die gemahlenen Gewürze und den geraspelten Ingwer nach und nach zu den Kartoffeln geben, dabei immer rühren und alles etwa 2 Minuten rösten.

Nun den Kürbis mit einem ¼ Liter frischem Wasser und Salz dazugeben und weitere 10 Minuten zugedeckt kochen, bis alles gar ist. Zwischendurch umrühren. Zum Schluss mit Zimt, Nelkenpulver, Pfeffer und Salz würzig abschmecken.