6.jpg

Feldsalat Feldsalat mit Ziegenfrischkäse

 

Zutaten für 4 Personen:

200 g Feldsalat
1 kleine Zwiebel
1 sehr kleine Knoblauchzehe
100 g Ziegenfrischkäse
50 bis 80 g gestreiften Speck
1 walnussgroßes Stück Butter
3 EL Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
Steinsalz
schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle

 

Und so wird’s gemacht:

Den Feldsalat putzen und mehrmals in reichlich Wasser waschen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen. Den Speck in kleine Würfel schneiden, dann in der Butter leicht knusprig anbraten, die Platte abschalten und in den noch warmen Speck den Ziegenfrischkäse rühren, so, dass er schmilzt und es eine cremige Sauce ergibt.

In einer Salatschüssel aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren, die kleine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse drücken und mit in das Dressing geben. Den Feldsalat mit dem Dressing vermischen und die Käse-Speckcreme darüber verteilen. Man kann den Salat auch gleichmäßig auf 4 Salatteller verteilen und dann die Käse-Speckcreme darüber geben.

Variation:
Schneiden Sie 4 bis 5 Champignons in Scheibchen oder Würfel und geben Sie diese entweder zum Dressing (in diesem Fall brauchen Sie mehr Essig und Öl) oder Sie braten die Pilze zusammen mit dem Speck an und geben diese Mischung am Ende über den Salat. Hierfür benötigen Sie jedoch mehr Butter da die Pilze sehr viel Fett aufsaugen.