8.jpg

Maronen Kastaniencremesuppe

 

Zutaten für 4 Personen:

300 g vorgekochte Esskastanien
100 g Reis
150 g bis 200 g Rosenkohl
1 l leichte Gemüseboullion
100 ml Schmand
50 g Gryerzer Käse
20 g Butter
1 Msp. Zimt
Steinsalz
schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle

 

Und so wird’s gemacht:

Den Rosenkohl putzen, waschen und in Viertel schneiden. Die Esskastanien in der Gemüsebrühe zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind. Nun Reis und Rosenkohl zufügen und nochmals etwa 20 Minuten auf kleiner Stufe kochen lassen. Alles im Mixer pürieren, wieder in den Topf geben und kurz aufkochen. Mit Schmand verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Käse in feine Blättchen schneiden.

Die Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten, die feinen Käseblättchen darauf geben und mit Butterflöckchen und einem Hauch Zimt bestreuet servieren.

Tipp: Die Suppe schmeckt auch ohne Rosenkohl sehr lecker.