11.jpg

WalnüsseHaferpfannkuchen mit Nüssen und Äpfeln


Zutaten für 4 Personen:
60 g Walnüsse
3 Äpfel (Boskoop)
120 g Haferflocken (Vollkorn)
375 ml kochendes Wasser
60 g Butter
1 Ei
150 g Weizenvollkornmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Meersalz
60 g Vollrohrohrzucker (Sucanat)
250 ml Milch
Butter zum Ausbacken
Ahornsirup
frische Sahne


Und so wird’s gemacht:
Die Walnüsse hacken. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Die Haferflocken mit dem kochenden Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. 60 g Butter schmelzen. Die eingeweichten Haferflocken mit dem Ei, dem Vollkornmehl, Backpulver, Salz und Sucanat vermengen. Dann die Milch, die geschmolzene Butter, die Apfelstücke und Nüsse unter die Masse rühren. In einer großen flachen Pfanne, bei mittlerer Hitze, etwas Butter schmelzen. Wenn sie zu brutzeln beginnt den Teig portionsweise, je nach gewünschter Größe in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen wenden, wenn am Rand und in der Mitte durch das Backen kleine Blasen entstehen. Dann noch ein, zwei weitere Minuten bräunen. Mit frisch geschlagener Sahne und/oder Ahornsirup servieren.