9.jpg

 

TAIFUN


taifun

Sojabohnenanbau im Herzen Europas

Ab September geht der Sojaverarbeiter Taifun einen weiteren Schritt auf dem Weg Richtung Transparenz der Herkunft und "europäischer Regionalität": Es werden nur noch Bio-Sojabohnen aus Mitteleuropa verwendet. Eine Ausnahme sind Demeter-Seidentofubohnen aus Ontario, Kanada. Die europäischen Regionen, in denen Taifun-Bohnen angebaut werden, heißen Elsass, Burgund und Franche-Comté (in Frankreich), Pfalz, Baden und Saaletal (in Deutschland), sowie Carnuntum (in Österreich).

Für den Verbraucher wird dies am Beispiel der beiden Basisprodukte 'Tofu natur 200g' und '400g' sichtbar: Auf den Etiketten steht nun „Sojabohnen aus Europa“. Bei den Etiketten der anderen Taifun-Produkten verzichtet Taifun noch auf diesen Hinweis aufgrund des Platzmangels. Das Taifun Engagement für den deutschen und europäischen Bio-Sojaanbau in Tofuqualität begann schon in den 90er Jahren. Zunächst mit einigen Bio-Bauern und wenigen Hektar, doch mit der Zeit konnte Taifun immer mehr Landwirte für den Soja-Vertragsanbau begeistern.

Life Food GmbH | Taifun-Tofuprodukte
> Taifun Internetseite