5.jpg

 

WARENKUNDE


0518 kartoffeln

Nicht wegschmeißen: Kartoffeln!

Aus Kartoffeln, die schon "Augen", also kleine Wurzelansätze, bekommen haben, lassen sich ganz einfach neue Kartoffelpflanzen ziehen. Dazu muss man die Kartoffel nur in circa 4-5cm große Würfel schneiden und dabei darauf achten, dass jedes Stück ein bis zwei Augen aufweist. Diese sollten anschließend für ein paar Tage getrocknet werden, damit sie nach dem Einpflanzen nicht schimmeln. Zuletzt müssen sie nur noch mit den Augen nach oben, circa 20cm tief, in möglichst nährstoffreiche Erde eingepflanzt werden. Es wird ein paar Wochen dauern, bis die nachwachsende Pflanze es geschafft hat, sich an der Erdoberfläche zu zeigen.