4.jpg

 

NICHT WEGSCHMEIßEN


0118 ananas

Die Krone der Ananas

Aus der Blattkrone einer Ananas lässt sich eine wunderschöne Pflanze ziehen, die an einem sonnigen Plätzchen und mit ein bisschen Geschick sogar auch neue Ananasfrüchte ausbilden kann!

Damit das gelingt, muss die Ananas, aus deren Grünschopf wir die Pflanze ziehen wollen, mittelreif sein. Das ist der Fall, wenn deren Blätter schön grün sind und noch festsitzen, sodass man sie nicht herausziehen kann. Das Fruchtfleisch sollte leuchtend gelb und noch nicht matschig sein.

Wenn Sie eine solche Ananas gefunden haben, schneiden Sie die Krone ca. 3 cm unter deren Beginn ab und entfernen das Fruchtfleisch, das um den Strunk gelegen ist. Unmittelbar darunter sollten Sie es stehen lassen, damit die Wurzelanlagen nicht beschädigt werden. Danach werden die untersten Blätter nach unten gezogen und damit entfernt.

Damit die Ananaspflanze nicht verfault, können Sie sie für ca. 2-3 Tage auf der Heizung trocknen. Anschließend wird sie in Wasser gestellt, bis nach ein paar Tagen Wurzeln wachsen.
Jetzt müssen Sie sie nur noch in Pflanzenerde einpflanzen und an ein sehr sonniges Plätzchen stellen, warten und immer wieder gießen. Es dauert mindestens ein Jahr bis die Pflanze anfängt zu blühen und schließlich eine neue Ananas ausbildet. Diese ist reif sobald sie sich gelb verfärbt hat.