2.jpg

 

2117 rezept

Zutaten für 4 Personen:
Grundteig:
500 g Mehl • 1 Päckchen Trockenhefe • 4 EL Olivenöl • 1/4 l lauwarmes Wasser • 1 TL Salz
Belag:
4 Äpfel • 2 Zwiebeln • 200 g Gorgonzola • 1 EL Majoran • Olivenöl nativ

Und so wird’s gemacht:
• Alle Teigzutaten mit dem Knethaken zu einem formbaren Teig, der nicht mehr klebt, verarbeiten. 1 Std. gehen lassen.
• Ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.
• Die Äpfel entkernen und in Spalten schneiden, die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Beides in reichlich Ölivenöl in einer Pfanne goldgelb anbraten.
• Aus dem Teig Fladen formen, mit etwas Öl beträufeln und mit den gebratenen Äpfeln, Zwiebeln, Majoran und Gorgonzola belegen.
• Backofen auf 220 °C vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen.